iPhone 7 bei 1&1iPhone 7 bei 1&1

iPhone 7

  • 11,94 cm (4,7“) Retina HD Display
  • Neue 12 MP Kamera mit optischer Bildstabilisierung, 4fach-LED True Tone Flash
  • A10 Fusion Chip mit M10 Motion Coprozessor
Mehr technische Details
Z.B. mit 1&1 All-Net-Flat Pro
für 44,9949,99 €/Mon.
ab99, 99
Tarife anzeigen

Premium-Tarife mit mehr Highspeed

Special2 GB
24,9919,99€/Monat

12 Monate, danach 24,99 €/Mon.

iPhone 7
iPhone 7für einmalig nur:
599,99
  • FLAT Festnetz
  • FLAT dt. Handy-Netze
  • FLAT Internet

    2 GB/Monat (statt 500 MB)
    mit bis zu 21,6 MBit/s,
    danach 64 kBit/s

    Keine Datenautomatik
Tarifdetails
Basic3 GB
29,9924,99€/Monat

12 Monate, danach 29,99 €/Mon.

iPhone 7
iPhone 7für einmalig nur:
499,99
  • FLAT Festnetz
  • FLAT dt. Handy-Netze
  • FLAT Internet

    3 GB/Monat (statt 1 GB)
    mit lteLTE-Geschwindigkeit,
    danach 64 kBit/s

    Keine Datenautomatik
Tarifdetails
Plus4 GB
39,9934,99€/Monat

12 Monate, danach 39,99 €/Mon.

iPhone 7
iPhone 7für einmalig nur:
249,99
  • FLAT Festnetz
  • FLAT dt. Handy-Netze
  • FLAT Internet

    4 GB/Monat (statt 1,5 GB)
    mit lteLTE-Geschwindigkeit,
    danach 64 kBit/s

    Keine Datenautomatik
  • FLAT SMS
    Kostenlos in alle dt. Handy-Netze senden
Tarifdetails
Pro5 GB
49,9944,99€/Monat

12 Monate, danach 49,99 €/Mon.

iPhone 7
iPhone 7für einmalig nur:
99,99
  • FLAT Festnetz
  • FLAT dt. Handy-Netze
  • FLAT Internet

    5 GB/Monat (statt 2 GB)
    mit lteLTE-Geschwindigkeit,
    danach 64 kBit/s

    Keine Datenautomatik
  • FLAT SMS
    Kostenlos in alle dt. Handy-Netze senden
  • FLAT Ausland
    • Aus 38 Länder kostenlos
      nach Deutschland und im Aufenthaltsland telefonieren
    • keine Roaming-Gebühren
      für eingehende Gespräche
    • 1 GB/Monat Highspeed-Volumen
Tarifdetails

Premium-Tarife mit mehr Highspeed

Special2 GB
24,99€/Monat

iPhone 7
iPhone 7für einmalig nur:
599,99
  • FLAT Festnetz
  • FLAT dt. Handy-Netze
  • FLAT Internet

    2 GB/Monat (statt 500 MB)
    mit bis zu 21,6 MBit/s,
    danach 64 kBit/s

    Keine Datenautomatik
Tarifdetails
Basic3 GB
29,99€/Monat

iPhone 7
iPhone 7für einmalig nur:
499,99
  • FLAT Festnetz
  • FLAT dt. Handy-Netze
  • FLAT Internet

    3 GB/Monat (statt 1 GB)
    mit bis zu 42,2 MBit/s,
    danach 64 kBit/s

    Keine Datenautomatik
Tarifdetails
Plus4 GB
39,99€/Monat

iPhone 7
iPhone 7für einmalig nur:
249,99
  • FLAT Festnetz
  • FLAT dt. Handy-Netze
  • FLAT Internet

    4 GB/Monat (statt 1,5 GB)
    mit bis zu 42,2 MBit/s,
    danach 64 kBit/s

    Keine Datenautomatik
  • FLAT SMS
    Kostenlos in alle dt. Handy-Netze senden
Tarifdetails
Pro5 GB
49,99€/Monat

iPhone 7
iPhone 7für einmalig nur:
99,99
  • FLAT Festnetz
  • FLAT dt. Handy-Netze
  • FLAT Internet

    5 GB/Monat (statt 2 GB)
    mit bis zu 42,2 MBit/s,
    danach 64 kBit/s

    Keine Datenautomatik
  • FLAT SMS
    Kostenlos in alle dt. Handy-Netze senden
  • FLAT Ausland
    • Aus 38 Länder kostenlos
      nach Deutschland und im Aufenthaltsland telefonieren
    • keine Roaming-Gebühren
      für eingehende Gespräche
    • 1 GB/Monat Highspeed-Volumen
Tarifdetails

Technische Details: Apple iPhone 7

  • Kapazität 1

    32 GB, 128 GB, 256 GB


    Modelle in Diamantschwarz sind nur erhältlich mit 128 GB und 256 GB.


  • Abmessung und Gewicht 2

    • Höhe 138,3 mm
      Breite 67,1 mm
      Tiefe 7,1 mm
    • Gewicht 138 g

  • Chips

    • A10 Fusion Chip mit 64-Bit Architektur
      Integrierter M10 Motion Coprozessor

  • Touch ID

    In die neue Hometaste integrierter Fingerabdrucksensor


  • Display

    • Retina HD Display
      4,7" Widescreen Display mit LED Hintergrund-Beleuchtung (11,94 cm Diagonale)
      Multi-Touch Display mit IPS Technologie
      1334 x 750 Pixel bei 326 ppi
      Typisches Kontrastverhältnis: 1400:1
      Display mit großem Farbumfang (P3)
      Maximale typische Helligkeit: 625 cd/m²
      Dual-Domain Pixel für breite Betrachtungswinkel
      Fettabweisende Beschichtung
      Unterstützung für die Anzeige mehrerer Sprachen und Zeichen gleichzeitig
      Display Zoom
      Einhandmodus

  • iSight Kamera

    • 12 Megapixel Kamera
      ƒ/1.8 Blende
      Bis zu 5x digitaler Zoom
      Optische Bildstabilisierung
      Objektiv mit 6 Elementen
      4fach-LED True Tone Flash
      Panoramabild (bis zu 63 Megapixel)
      Objektivabdeckung aus Saphirkristall
      Rückwärtig belichteter Sensor
      Hybrid IR Filter
      Autofokus mit Focus Pixels
      Zum Fokussieren mit Focus Pixels tippen
      Live Photos mit Bildstabilisierung
      Fotos und Live Photos mit großem Farbumfang
      Optimiertes lokales Tone Mapping
      Körper- und Gesichtserkennung
      Belichtungsregler
      Rausch­unterdrückung
      Automatisches HDR für Fotos
      Automatische Bildstabilisierung
      Serienbildmodus
      Selbstauslöser
      Geotagging für Fotos

  • Videoaufnahme

    • 4K Videoaufnahme mit 30 fps
      1080p HD Videoaufnahme mit 30 fps oder 60 fps
      720p HD Videoaufnahme mit 30 fps
      Optische Bildstabilisierung für Video
      2x optischer Zoom, 6x digitaler Zoom (nur iPhone 7 Plus)
      4fach-LED True Tone Flash
      Unterstützung für Zeitlupenvideo in 1080p mit 120 fps oder 720p mit 240 fps
      Zeitraffervideo mit Bildstabilisierung
      Cinematic Videostabilisierung (1080p und 720p)
      Kontinuierlicher Autofokus
      Körper- und Gesichtserkennung
      Rauschunterdrückung
      Während der Aufnahme von 4K Video Fotos mit 8 Megapixeln machen
      Zoomen bei der Wiedergabe
      Geotagging für Videos

  • Stromversorgung und Batterie 3

    • Bis zu 2 Stunden längere Batterielaufzeit als beim iPhone 6s

    • Sprechdauer (drahtlos): bis zu 14 Std. mit 3G
      Standbydauer: bis zu 10 Tage
      Internetnutzung: bis zu 12 Std. mit 3G, bis zu 12 Std. mit LTE, bis zu 14 Std. mit WLAN
      Drahtlose Videowiedergabe: bis zu 13 Std.
      Drahtlose Audiowiedergabe: bis zu 40 Std.
      Integrierte wiederaufladbare Lithium-Ionen-Batterie
      Aufladen über USB Anschluss am Computer oder Netzteil

  • SIM-Karte

    • Nano-SIM
    • Das iPhone 7 ist nicht mit vorhandenen Micro-SIM-Karten kompatibel.

  • Lieferumfang

    • iPhone mit iOS 10
    • EarPods mit Lightning Connector
    • Lightning auf 3,5‑mm-Kopfhöreranschluss Adapter
      Lightning auf USB Kabel
      USB Power Adapter (Netzteil)
      Dokumentation

      • 1. Der verfügbare Speicherplatz ist geringer und hängt von vielen Faktoren ab. Eine Standardkonfiguration nutzt abhängig von Modell und Einstellungen ungefähr 4 GB bis 6 GB Speicherplatz (inklusive iOS und integrierter Apps).
      • 2. Größe und Gewicht variieren abhängig von Konfiguration und Fertigungsprozess.
      • 3. Alle Angaben zur Batterielaufzeit sind abhängig von der Netzkonfiguration und weiteren Faktoren. Die tatsächliche Laufzeit kann variieren. Die Batterie hat eine begrenzte Anzahl von Ladezyklen und muss u. U. irgendwann durch einen Apple Service-Provider ersetzt werden. Die Batterielaufzeit und die Anzahl der Ladezyklen variieren je nach Verwendung und Einstellungen. Weitere Infos unter www.apple.com/de/batteries und www.apple.com/de/iphone/battery.html.



Das könnte Sie auch interessieren

Alle Smartphones anzeigen

iPhone 7 bestellen: Alles, was Sie über Apples neues Top-Smartphone wissen müssen

  • Was ist neu am iPhone 7?

    Auch dieses Jahr fand eine große Apple Keynote in San Francisco statt. Unter anderem demonstrierte man die Begeisterung für Gaming mit einem exklusiven Super Mario-Titel für iOS und zeigte die zweite Generation der Apple Watch. Doch das Highlight des Events war ein anderes Produkt: Passend zur Modellnummer, stellte Apple am 7.September 2016 auch das neue iPhone 7 vor. Dabei sprach der Smartphone-Riese aus dem amerikanischen Cupertino von 10 wichtigen Neuerungen bezüglich Hard- und Software. Einige davon evolutionär, andere wiederum revolutionär.

    Die Themen waren unter anderem Design, Performance und die verbesserte Kamera – doch das iPhone 7 hat neben diesen auch noch andere Asse im Ärmel. Welche genau das sind, haben wir hier für Sie zusammengefasst. Damit Sie vor dem Kauf des iPhone 7 ganz genau über Apples neues Smartphone-Flaggschiff Bescheid wissen. 

    Revolutionäre und evolutionäre Features – das beliebteste Smartphone der Welt wird nun noch besser!

  • Was sind die wichtigsten Neuerungen am Design des iPhone 7?

    Das iPhone hat sich seit seiner Markteinführung über eine Milliarde Mal verkauft und unser aller Leben verändert, indem es Smartphones zu Mainstream-Produkten machte. Das hervorragende Design der Geräte war nicht ganz unverantwortlich für dessen enorme Beliebtheit. Beim iPhone 7 wurde es nun überarbeitet.

    Weiterhin besteht das Gehäuse aus verstärktem Aluminium – das so auch in der Luftfahrt verwendet wird und dem Gerät enorme Stabilität verleiht – und führt die erfolgreiche Formsprache des iPhone 6 und 6s fort. Das neue Highlight hier ist allerdings: Das iPhone 7 ist IP67 zertifiziert und somit staubresistent und spritzwassergeschützt.

    Das Gehäuse des iPhone 7 ist nun wasserdicht und staubabweisend.

    Andere Design-Neuerungen beim iPhone 7 finden sich in den Details: Das Gehäuse wurde weiter simplifiziert und wirkt einheitlicher – wie eine ununterbrochene Form –, nicht mehr wie eine Zusammenstellung vieler Einzelteile. So schließt der Bildschirm nun noch genauer und völlig nahtlos an das Metallgehäuse an, die Kamera verfügt nun nicht mehr über einen einfassenden Ring, sondern geht fließend in die Geräterückseite über und die Antennenlinien aus Polycarbonat sind nun unaufdringlicher und bei den dunklen Farbvarianten kaum noch zu entdecken.

    Die neuen Farben des iPhone 7: Schwarz und Diamantschwarz.

    Neben den beliebten Farben Silber, Gold und Roségold kommt das iPhone 7 in zwei neuen Gewändern daher: Schwarz und Diamantschwarz. Bei der ersten Variante handelt es sich um eine Version in mattem, schwarzen Aluminium, die dem iPhone 7 den Look eines hypermodernen Stealth-Jets verleiht. Die zweite Variante hingegen ist eine wirkliche Design-Neuerung: Apple nennt Diamantschwarz ein „superior high shine finish“. Diese Farbe entsteht durch eine spezielle Behandlung der Gehäuseoberfläche und verleiht dem iPhone 7 den eleganten Glanz eines schwarzen Pianos. Neben den matten Farbvarianten scheint das exklusive Diamantschwarz im wahrsten Sinne des Wortes.

  • Was sind weitere neue Features des iPhone 7?

    Retina HD Display: mehr Farben, mehr Licht, mehr Präzision.

    Das Format des iPhone 7 bleibt dem Vorgänger gegenüber unverändert, das Retina HD Display mit 4,7 Zoll Bildschirmdiagonale ist nach wie vor die perfekte Größe für komfortable, einhändige Bedienung. Der Bildschirm selbst erfährt allerdings ein paar nicht unwesentliche Neuerungen: So ist das laminierte LCD-Panel nun 25% heller, was eine bessere Lesbarkeit der Bildschirminhalte bei direkter Sonneneinstrahlung gewährleistet. Außerdem stellt es nun mehr Farbnuancen dar, indem es einen weiteren Farbumfang abdeckt „wide color gamut“. Das wird Fotografen freuen, die ihre gemachten Aufnahmen nun in allen Details auf dem iPhone 7 betrachten können.

    Auch 3D Touch – die Technologie, die Druck auf dem Bildschirm erkennt und misst – wird durch neue Software intelligenter und tiefer in das System integriert. Das bedeutet: mehr Sonderfunktionen und praktische Shortcuts bei der Bedienung.

    Taptic Feedback für den Home Button.

    Auch der Home-Button des iPhone 7 wurde überarbeitet: Er ist nun nicht mehr mechanisch und so auch nicht mehr dem hohen Verschleiß ausgesetzt, täglich hunderte Male gedrückt zu werden. Vielmehr handelt es sich nun um einen kapazitiven Button, der Ihren Finger erkennt und durch eine Vibration direktes Feedback gibt. Apple nennt die dafür verantwortliche Hardware „taptic engine“, eine Technologie, die schon in der Apple Watch und der letzten Generation des MacBook mechanische Teile ablöste und so vor Verschließ schützt.

    Mehr Rechenpower, mehr Speicher, mehr Akkulaufzeit.

    Das iPhone 7 ist auch unter seiner neuen, glänzenden Haube immer noch ein Leistungs-Bolide – jetzt mehr denn je: Mit dem neuen 64 Bit Chip A 10 Fusion ist es schneller als sein direkter Vorgänger – und ganze 120 Mal so schnell wie das erste iPhone. Dabei ist der Quad-Core-Chip zweigeteilt: er enthält zwei High-Performance Kerne, die aufwändige Rechenoperationen übernehmen und zwei High-Efficiency-Kerne, die sich mit moderaten Aufgaben begnügen – wie E-Mails oder Browsen – und dabei sehr sparsam sind. Dadurch hält der Akku des iPhone 7 seinem Vorgänger gegenüber im Schnitt bis zu 2 Stunden länger durch. Das ist die beste Laufzeit, die ein iPhone jemals hatte – und das sogar bei 50% mehr Grafikleistung als beim iPhone 6s.

    Mehr gibt es auch beim internen Speicher: dieser beginnt nun nicht wie in der Vergangenheit bei 16 GB, sondern bei 32 GB und bietet auch in der Grundausstattung des iPhone 7 genügend Platz für Fotos, Videos und Musik.  

  • Warum hat das iPhone 7 keinen Kopfhörer-Eingang mehr?

    Eine sehr auffällige Neuerung am iPhone 7 – eine, die sofort ins Auge sticht –, ist, dass das Gerät nicht mehr über einen Eingang für die 3,5 mm Klinkenbuchse verfügt, um Kopfhörer anzuschließen. Das liegt daran, dass Apple die Audioqualität beim iPhone 7 auf ein neues Level heben möchte: Kopfhörer können nun über den Lightning-Anschluss an der Geräteunterseite angeschlossen werden – ebenso wie alle anderen Hardware-Erweiterungen für das iPhone.

    Das hat vor allem zwei große Vorteile: Zum einen ermöglicht der Anschluss über Lightning eine bessere Audioqualität, zum anderen werden Kopfhörer so mit mehr Energie versorgt – und das bedeutet, dass auch Modelle mit aktiver Geräuschunterdrückung nicht mehr auf eine eingebaute Batterie angewiesen sind.

    Besitzer alter Kopfhörer müssen aber nicht gleich verzagen – jedem iPhone liegen nicht nur neue EarPods mit Lightning-Stecker bei, sondern auch ein gratis Adapter mit 3,5 mm Klinkeneingang. 

    Lightning für mehr Audioqualität, Stereo-Lautsprecher für mehr Volumen.

    Auch der interne Lautsprecher des iPhone 7 wurde überarbeitet – und hat Zuwachs bekommen. Wo das iPhone 6s noch einen Mono-Lautsprecher hatte, wartet das iPhone 7 mit Stereo-Sound auf. Das bedeutet: exzellente Frontalbeschallung vor allem im Landscape-Modus.

    Auch was Lautstärke betrifft, hat Apple aufgedreht: der Sound ist nun doppelt so laut wie beim Vorgänger und verspricht hohe Audio-Qualität bei Games, Videos und Musik – auch wenn man den portablen AirPlay Lautsprecher einmal zu Hause vergessen hat.

    Wireless-Audio ist die Zukunft des iPhone.

    Bei all den Audio-Neuerungen hat Apple am Abend des 7. September aber eines klar gemacht: Kabellose HiFi-Wiedergabe ist die Zukunft der iDevices. So führte das Unternehmen neben den Lightning EarPods auch eine kabellose Variante vor: die sogenannten AirPods.

    Diese winzigen, kabellosen Ohrstecker sind bis zum Rand vollgepackt mit Technologie. So stecken darin neben Akkus für fünfstündige Audiowiedergabe auch Annäherungssensoren, Mikrofone und Apples neuer W1 Chip, der für den genügsamen Stromverbrauch und die perfekte Abstimmung zwischen AirPods und iPhone 7 sorgt.

    Auch das Verbinden der neuen kabellosen Ohrhörer ist einfacher als bei Bluetooth. Man muss lediglich die Lade- und Aufbewahrungsbox in unmittelbarer Nähe des iPhone 7 öffnen und schon wird das automatische Pairing gestartet. Neben diesen revolutionären Winzlingen bringt auch Apples Kopfhörerhersteller Beats neue Modelle auf den Markt, die mit dieser Technologie arbeiten und perfekt mit dem iPhone 7 harmonieren werden.

  • Was ist besonderes an der Kamera des neuen iPhone 7?

    Die Kamera des iPhone 7 zeigt eindrucksvoll was passiert, wenn Evolution nahtlos in Revolution übergeht – wenn die Detail-Neuerungen so eindrucksvoll werden, dass sie in ihrer Gesamtheit alles Vorherige in den Schatten stellen.

    Während der Präsentation machte Apple selbst den Wortwitz, der Fokus beim iPhone 7 würde auf der Kamera liegen. Ferner erklärte der Apple Marketingchef Phil Schiller, dass es sich bei der Kamera des iPhone 7 nicht nur um die beste iPhone Kamera, sondern auch um die beste Smartphone-Kamera aller Zeiten handle – ja, wahrscheinlich sogar die beste Kamera die viele iPhone Kunden nach dem Kauf besitzen werden.

    Die beste Smartphone-Kamera aller Zeiten.
    Phil Schiller, Senior Vice President of Worldwide Marketing

    Hier die wichtigsten Features und Neuerungen der iPhone 7 Kamera:

    Optische Bildstabilisierung
    Was früher nur dem iPhone 6s Plus vorbehalten war, hält nun Einzug ins iPhone 7: der optische Bildstabilisator, der beim Aufnehmen von Fotos und Videos vor verwackelten Ergebnissen schützt.

    Lichtstarke Blende
    Die f/1.8 Blende des iPhone 7 nimmt nun 50% mehr Licht auf, was für schnellere Reaktionszeiten und bessere Ergebnisse bei schwachem Umgebungslicht sorgt.

    Schneller Sensor
    Der 12 Megapixel- Sensor ist nun um bis zu 60% schneller als sein Vorgänger. Das sorgt für perfekte Aufnahmen – auch mal flott aus der Hüfte geschossen.

    Mehr Energieeffizienz
    Mit 30% mehr Effizienz wirkt sich auch die Kamera positiv auf die längere Akkulaufzeit des iPhone 7 aus.

    6-Komponenten Linse
    Hochwertige Optik: Eine Präzisionslinse aus 6 mechanischen Komponenten sorgt für brillante und scharfe Aufnahmen.

    Heller Blitz mit 4fach-LED True Tone
    Der Blitz ist nun um 25% heller und der verbesserte True Tone Flash sorgt je nach Umgebungslicht für farblich passende Ausleuchtung.

    Flacker-Sensor
    Ein spezieller Sensor gleicht nun das Flackern von künstlichen Lichtquellen aus und macht das iPhone 7 fitter für Indoor-Aufnahmen.

    Erweiterter Farbraum
    Passend zum erweiterten Farbraum des Retina HD Screens, nimmt auch die Kamera Fotos mit noch mehr Farbinformationen auf.

    Intelligenter Bildsignalprozessor
    Das Highlight: Der von Apple entwickelte Bildsignalprozessor führt bei jedem Schnappschuss und jedem Video 100 Milliarden Rechenoperationen aus – in nur 25 Millisekunden – und sorgt so für konsistent hochqualitative Bildergebnisse.

    Besseres Software-Erlebnis
    Auch die Kamera-Software hat sich entwickelt: Live Photos sind nun automatisch stabilisiert und lassen sich nachbearbeiten und das Bearbeiten von RAW-Aufnahmen ist durch die hohe Rechenleistung nun auch auf dem iPhone selbst möglich – beispielsweise mit Adobe Lightroom.

    Überarbeitete Front-Kamera
    Auch vorne hat sich einiges getan: Die Face Time Kamera löst nun mit 7 Megapixeln auf und stabilisiert Bilder und Videos automatisch. Wie schon auf der Rückseite, kann auch die Selfie-Kamera nun im erweiterten Farbraum arbeiten.

  • Was sind die Neuerungen in iOS 10?

    Das weltbeste mobile Betriebssystem verdient auch das weltbeste Smartphone.
    Tim Cook, Apple CEO

    Das iPhone 7 wird mit dem neuen iOS 10 ausgeliefert, das für ein exzellentes Nutzererlebnis auch auf der Software-Seite des Gerätes sorgt. Das Betriebssystem ist nicht nur schneller und schöner denn je, es kommt mit einigen praktischen Entwicklungen:

    • Der Bildschirm reagiert auf Bewegungen – für den schnellen Blick auf wichtige Benachrichtigungen
    • Verbesserte Benachrichtigungen sorgen für besseren Überblick und schnellere Interaktionen
    • Siri kann nun mit Drittanbieter-Apps interagieren, um diese per Sprachbefehl zu durchsuchen und zu steuern
    • Ein intelligenteres Keyboard sorgt mittels Maschinenlernen für bessere Vorhersagen
    • Apple Maps scheint im neuen Design
    • Neue Funktionen und Effekte für den Chat in iMessage
    • Smarthome-Steuerung per Home Kit
    • Verbesserte Fotos App
  • Wann kann ich das iPhone 7 bei 1&1 bestellen?

    Ab sofort können Sie das neue iPhone 7 bei 1&1 mit einem günstigen All-Net-Flat Tarif kaufen.

    Das iPhone 7 können Sie sofort mit einem günstigen 1&1 Tarif bestellen.

  • Was kostet das iPhone 7 mit günstigem 1&1 Vertrag?

    In seiner Grundausstattung kostet das neue iPhone 7 direkt bei Apple stolze 759 Euro – bei 1&1 erhalten Sie es mit passendem Tarif wesentlich günstiger!

    Das iPhone 7 mit 32 GB Speicher erhalten Sie bei 1&1 mit passendem Vertrag schon ab 149,99 Euro!

    Entscheiden Sie sich bei der Bestellung des iPhone 7 gleich für die All-Net-Flat Pro von 1&1 und holen Sie so das Meiste aus Ihrem neuen Smartphone heraus. Sie telefonieren sorglos und unbegrenzt in alle deutschen Handy-Netze und surfen unterwegs mit großzügigem Datenvolumen so viel Sie möchten.

    Wollen Sie eine SMS-Flat oder eine Auslands-Flat für Vielreisende gleich dazubuchen? Dann sehen Sie sich unsere All-Net-Flat Plus und All-Net-Flat Pro Tarife an. In diesen sind nämlich noch mehr günstige Extras enthalten. Und auch hier erhalten Sie das neue Apple iPhone 7 zu vergünstigten Preis dazu.

  • Welche Farben und Speichergrößen des iPhone 7 kann ich bei 1&1 kaufen?

    Entscheiden Sie sich jetzt für 1&1 und die All-Net-Flat, stehen Ihnen folgende Farb- und Speicheroptionen beim iPhone 7 zur Verfügung:

    • Die Farben Silber, Gold und Roségold sind jeweils mit 32 GB, 128 GB und 256 GB bei 1&1 erhältlich
    • Die neue Farboption in mattem Schwarz können Sie ebenfalls mit 32 GB, 128 GB und 256 GB bestellen
    • Die Variante in glänzendem Diamantschwarz wird von Apple hingegen nur mit 128 GB und 256 GB angeboten

    Bestellen Sie Ihre Wunsch-Konfiguration jetzt gleich online bei 1&1!