1&1 Presenter

Haben Sie Fragen oder Anregungen zum 1&1 Angebot? Klicken Sie hier

Manuel Schlötter
Produktmanager 1&1 Mobilfunk

1&1 Prinzip
schließen

Sie erreichen uns täglich rund um die Uhr zu Ihren Festnetzkonditionen; aus den 1&1 Netzen kostenfrei.

Tablet-Display

Die besten Tablet-Displays

Finden Sie das Tablet mit dem perfekten Display.

Alles im Blick mit hochwertigem Display

  • Beste Bildqualität mit LCD-IPS, AMOLED und Retina
  • Tablet-Displays im direkten Vergleich
  • Tablets mit den besten Displays mit 1&1 Vertrag kaufen


Tablet-Displays, die sich sehen lassen können

Hohe Auflösung, hohe Farbtreue, hohe Zufriedenheit – mit den besten Tablet-Displays.

iPad bei 1&1
  • 9,7" Retina Display (24,63 cm Diagonale)
  • Touch ID Fingerabdruck-Sensor
  • A9 Chip
99, 99
z.B. in Verbindung mit
1&1 Tablet-Flat XL für 14,99  €/Mon.
Mehr erfahren
ASUS ZenPad 10 bei 1&1
  • 25,7 cm (10,1’’) Wide-View Full HD-Display
  • MediaTek 8735A Quad-Core Prozessor
  • Stylisches Zen-Design mit Bluetooth Keyboard
349,–
0,
z.B. in Verbindung mit
1&1 Tablet-Flat L für 6,99  €/Mon.
Mehr erfahren
Lenovo YOGA Tab 3 Pro bei 1&1
  • Integrierter drehbarer Beamer
  • Brillante Bildqualität durch QHD-Display
  • Ausdauernder Akku mit bis zu 18 Stunden Laufzeit
599,–
0,
z.B. in Verbindung mit
1&1 Tablet-Flat XL für 14,99  €/Mon.
Mehr erfahren
Samsung Galaxy Tab A 10.1 LTE (2016) bei 1&1
  • Highspeed durch Octa-Core Prozessor
  • 8 MP Kamera mit Autofokus und Blitz
  • Kindermodus mit individuell limitierten Funktionen
319,–
0,
z.B. in Verbindung mit
1&1 Tablet-Flat L für 6,99  €/Mon.
Mehr erfahren

Auf ins schnelle LTE-Netz

Vergessen Sie unnötige Wartezeiten mit unserem rasend schnellen LTE-Speed: Zeigen Sie Ihre Lieblingsinhalte immer schnell und flüssig auf
Ihrem Tablet-Display an.

Die 1&1 Tablet-Tarife überzeugen

Beste Displays und bestes Netz im 1&1 Angebot: Wählen Sie jetzt einfach Ihr Wunsch-Tablet zusammen mit dem passenden Tarif für mobiles Internet und sparen Sie beim Gerätekauf:

  • Zum günstigen Festpreis: Flatrates für mobiles Surfen
  • LTE-Geschwindigkeit: Downloads und Streams mit Highspeed
  • Hohes Datenvolumen: Monatliche Datenpakete zur Auswahl
  • 100 Gigabyte Online-Speicher: Sicherheit für all Ihre Daten

Tablet-Displays – alles was Sie vor dem Kauf wissen müssen

  • Welche Tablet-Displays sind die besten?

    Wenn Sie die Frage stellen, welches Kaufkriterium bei einem Tablet das wichtigste ist, dann ist die Antwort ganz einfach: das Tablet-Display. Es ist sogar das wichtigste Bauteil, da alle Eingaben und Ausgaben über den Bildschirm eines Tablets geschehen. Es muss nicht nur flüssig auf alle Berührungen des Fingers reagieren, es muss Games, Videos, Fotos – und vor allem Text – in bestmöglicher Bildqualität wiedergeben.

    Das wissen auch Hersteller wie Apple, HUAWEI, Samsung, Asus oder Lenovo und verbauen einige der besten Bildschirme in ihren Tablets. Daher ist es heutzutage tatsächlich schwierig zu sagen, welcher Tablet-Touchscreen der Beste ist. Unterschiede gibt es dennoch bezüglich Auflösung und verwendeter Panel-Technologie. Wir erklären Ihnen, was Sie vor dem Kauf wissen müssen, um die beste Darstellungsqualität für sich herauszuholen.

    Finden Sie das beste Tablet-Display für sich und Ihre Ansprüche.

  • Tablet Display-Technologien im Vergleich

    LCD-Display
    LCD-Displays sind der Klassiker, wenn es um Bildschirmtechnologie geht. Bei ihnen wird eine Pixelmatrix aus flüssigen Kristallen von hinten beleuchtet. Sie sind bekannt für gute Bildwiedergabe bei geringen Produktionskosten. Die Tablet-Displays mit höchster LCD-Qualität besitzen ein sogenanntes IPS-Panel, das neben hoher Farbtreue auch eine besonders hohe Blickwinkelstabilität bietet. Das heißt: Mehrere Betrachter können aus verschiedenen Winkeln auf das Tablet-Display schauen, ohne dass eine Farbverfälschung stattfindet.

    Vorteile von Tablets mit LCD-Display:

    • Genaue Farbwiedergabe – besonders geeignet für Profis
    • Hohe Blickwinkelstabilität – unverfälschte Bildqualität aus jedem Winkel

    Nachteile von Tablets mit LCD-Display:

    • Kontrast leidet unter der LED-Hintergrundbeleuchtung – Schwarzwerte erscheinen oft gräulich


    AMOLED-Display
    AMOLED-Technologie erlaubt es jedes Pixel einzeln zu beleuchten – sie ist zwar teurer in der Herstellung, verbraucht dafür aber weniger Energie im Betrieb. Ein Pionier dieser Display-Technik – auch bei Tablets – ist Samsung mit seinen Super AMOLED-Bildschirmen. Diese sind deutlich dünner als LCD-Panels, da sie keine Hintergrundbeleuchtung benötigen. Zudem weisen Tablets mit AMOLED-Display besonders kräftige Farben und hohe Kontrastwerte auf, da schwarze Pixel schwarz bleiben, weil sie nicht unnötig von hinten angeleuchtet werden.


    Vorteile von Tablets mit AMOLED-Display:

    • Satte Farben und tiefschwarze Kontraste – besonders geeignet für Filme und Multimedia
    • Dünnere Bauweise und Energieeinsparung – da keine Hintergrundbeleuchtung benötig wird

    Nachteile von Tablets mit AMOLED-Display:

    • Die Farben sind zwar satt, werden aber nicht naturgetreu wiedergegeben
  • Tablet-Display-Auflösung: Wie viele Pixel brauche ich tatsächlich?

    Nahezu jedes Tablet-Display auf dem Markt bietet HD-Auflösung. Doch HD ist nicht gleich HD, denn auch hier gibt es inzwischen viele Unterschiede:

    Klassisches HD
    HD steht für High-Definition auf Tablet-Displays und bietet gewöhnlich eine Bildschirmauflösung von 1280 x 720 oder 1280 x 800 Pixeln. Was vor Jahren einmal die Oberklasse war, findet sich heute nur noch auf günstigen Einsteiger-Tablets. Zwar reicht diese Auflösung problemlos für nahezu alle Anwendungen – besonders auf kompakten Tablet-Displays –, aber inzwischen ist Full-HD der vorherrschende Standard.

    Full-HD
    Tablets mit Full-HD-Display verfügen über eine Bildschirmauflösung von 1920 x 1080 Pixeln. Das entspricht den meisten aktuellen Flatscreen-TVs und bietet hervorragende Darstellungsschärfe. Diese Auflösung ist dabei eine Art goldene Mitte: Sie ist geeignet für nahezu alle Filme und Serien in nativer (also voller) Auflösung und schont dabei gleichzeitig die Rechenleistung des Tablets – was im Durchschnitt für längere Akkulaufzeiten sorgt.

    Quad-HD und Retina
    Hier sprechen wir von Tablet-Bildschirmen mit einer Auflösung von durchschnittlich 2560 x 1440 Pixeln und mehr. Auf diesen Geräten sind Pixel mit dem bloßen Auge kaum noch zu erkennen, was nicht nur gut klingt, sondern vor allem auf einem Gebiet eine deutliche Verbesserung bietet: Textdarstellung. Auf Tablet-Displays mit QHD- oder Retina-Auflösung wird Text scharf und präzise dargestellt. Das erlaubt lesefreundliche Ansicht von Internetseiten, Dokumenten und E-Books. Die hohe Auflösung wirkt sich auch positiv auf alle anderen Anwendungen aus.

  • Tablet-Display-Format: Wie groß soll das Tablet-Display sein?

    Gewöhnlich gilt jedes Touchscreen-Gerät mit einer Bildschirmdiagonale über 6 Zoll (15,24 cm) als Tablet – mit einigen wenigen Ausnahmen wirklich großer Smartphones. Die am weitest verbreiteten Bildschirmgrößen bei Tablets sind allerdings 7 Zoll, 8 Zoll, 9,7 Zoll und 10,1 Zoll. Kleine und kompakte Tablets entsprechen also ungefähr der Größe eines handelsüblichen Taschenbuches, während man bei den größeren Modellen problemlos zwei Bücher neben einander legen könnte.

    Tablets sollen natürlich mobil sein – die kleinsten passen mit Mühe tatsächlich noch in die Gesäßtasche der Jeans, die größeren verstaut man problemlos im Rucksack, der Umhängetasche oder der Aktenmappe.

    Die wichtigste Frage vor der Wahl des neuen Tablets: Wie werde ich das Display hauptsächlich nutzen?

    Tablets mit kompakter Display-Größe
    Wenn Sie Ihr Tablet als E-Book-Reader gebrauchen oder damit hauptsächlich Internetseiten und Artikel im Zug lesen, empfehlen wir Ihnen ein kleineres Modell bis 8 Zoll – auch für Games sind kleinere Tablets meist bequemer.

    Tablets mit regulärer Display-Größe
    Streamen Sie allerdings viele Multimedia-Inhalte über Netflix, Amazon und Co., nutzen das Gerät auf der Couch, im Bett oder zur Unterhaltung der Kleinen auf langen Autofahrten, dann passt ein Tablet mit mehr als 8 Zoll Display am besten.


Einen Monat testen

Bei 1&1 können Sie Ihr neues Handy 1 ganzen Monat lang testen.

Wenn Sie nicht zufrieden sind, kündigen Sie einfach innerhalb des 1. Monats – ohne Angabe von Gründen. Wir erstatten den gezahlten Gerätepreis zurück.
Details

Telefonische Bestellung

0721 / 960 9165