Um unsere Seite in vollem Umfang nutzen zu können, empfehlen wir Ihnen Ihren Browser zu aktualisieren / zu wechseln. Weitere Informationen. close
Benjamin van Hauten

Sie erreichen uns rund um die Uhr zu Ihren Festnetzkonditionen; aus den 1&1 Netzen kostenfrei.

Bei Ihrem Handy-Vertrag spielt die Wahl des Mobilfunk-Netzes eine wichtige Rolle. Deshalb erhalten Sie alle 1&1 Tarife sowohl in E-Netz- als auch in D-Netz-Qualität. Und für alle Unentschlossenen gibt‘s den 1&1 Verfüg-barkeits-Checker.

Fragen? Sie erreichen mich und mein Team unter 02602 / 96 97 06
oder b.vanhauten@1und1.de


Unterschrift Benjamin van Hauten

Benjamin van Hauten

(Produktmanager
1&1 Mobilfunk)

Wir beraten Sie gerne:
02602 / 96 97 06
schließen

Sie erreichen uns rund um die Uhr zu Ihren Festnetzkonditionen; aus den 1&1 Netzen kostenfrei.

1&1 ALL-NET-FLAT

Qualität zum besten Preis



FAQ

Häufig gestellte Fragen zu 1&1 Smartphones

  • Neue Smartphones 2014 bei 1&1 – Welche Angebote sind zu empfehlen?

    Smartphone Modelle erscheinen Jahr für Jahr mit neuen, verbesserten Standards. Wollen Sie sich über die Features der aktuellen Geräte informieren, bietet Ihnen die 1&1 Smartphone Bestenliste eine vollständige Übersicht. Dort sehen Sie, welche Modelle bei unseren Kunden besonders beliebt sind. Mit wenigen Klicks überblicken Sie die Spezifikationen und führen praktische Vergleiche durch. Interessieren Sie sich für das Nexus 5 von Google? Auf dem nativen Full-HD-Display sehen Sie alle Inhalte in gestochen scharfer Qualität. Auch in puncto Performance trumpft das Nexus 5 auf mit einem 2,3-GHz-Quad-Core-Prozessor und 2 GB Arbeitsspeicher. Das Nokia Lumia nutzt die mobile Version des Betriebssystems Windows 8. Gestalten Sie Lock- und Hintergrundscreen mit individuellen Kacheln nach Ihren persönlichen Vorlieben. Das Highlight des Gerätes ist zweifelsohne die hochauflösende Kamera. Neue Smartphones müssen sich ab sofort mit der 41-Megapixel-Auflösung des Nokia Lumia 1020 messen. Ein weiteres Gerät aus der Smartphone Bestenliste ist das LG G2. Hierbei handelt es sich um ein randloses Smartphone, dessen Display sich über eine Diagonale von 13,1 cm erstreckt – das entspricht stolzen 5,2 Zoll. Profitieren Sie außerdem von instinktiver Bedienung und ergonomischem Design. Das Smartphone verfügt über keine seitlichen Tasten, stattdessen sind diese als Rear-Key auf der Rückseite platziert – und zwar an der Stelle, an der sich natürlicherweise Ihre Finger befinden. Kaufen Sie das LG G2 mit Vertrag von 1&1 in Kombination mit der praktischen All-Net-Flat und sparen Sie bares Geld.

    Neue Smartphones bringen Ihnen neue Möglichkeiten. Welches am besten zu Ihnen passt, sehen Sie mit Hilfe der Smartphone Rangliste.

  • Was zeichnet Top-Smartphones aus?

    Bei Handys der neuesten Generation ist Telefonie nur noch ein Feature und vielen: Mit den leistungsstarken Computern im Hosentaschenformat nehmen Sie Bilder und Videos auf, greifen mobil auf das Internet zu, verwalten Termine sowie und Kontakte und bezahlen dank integrierter Chips sogar Rechnungen bargeldlos. Um den hohen Anforderungen gerecht zu werden, müssen Smartphones in puncto Hardware den neusten Standards entsprechen. Gängig sind mittlerweile ein Vierkernprozessor sowie mindestens 2 Gigabyte Arbeitsspeicher. Mit dieser technischen Grundlage navigieren Sie in fremden Städten, nutzen den integrierten MP3-Player oder spielen die modernsten Games für Smartphones. Auch die Displayauflösung ist ein wichtiges Kriterium: Bei neuen Handys werden die Inhalte nativ in 1.920 x 1.080 Bildpunkten dargestellt – dies entspricht Full-HD-Qualität. So sehen Sie multimediale Inhalte in gestochen scharfen Bildern. Einige Top-Smartphones sind sogar in der Lage, in 4K-Qualität aufzunehmen. Das ist viermal schärfer als Full-HD.

    Ein leistungsstarkes Smartphone ist im Alltag bereits unentbehrlich, denn es vereint eine Vielzahl von Geräten, macht Sie flexibel und unterstützt Sie in allen Situationen. Jedes aktuelle Handy kann außerdem beliebig erweitert sowie individualisiert werden: Laden Sie sich Apps aus dem Store des jeweiligen Betriebssystems herunter und richten Sie das Gerät auf Ihre Bedürfnisse aus. Des Weiteren garantieren Top-Smartphones einen dauerhaften Zugang zu Informationen und Unterhaltung im Internet: Surfen Sie bequem zu Hause und unterwegs via WLAN, HSPA+ oder sogar LTE.

  • Welches sind aktuell die besten Handys?

    Schauen Sie einfach in die Handy-Bestenliste von 1&1. Dort finden Sie eine stets aktuelle Rangliste von Top-Smartphones. Passend dazu bieten wir Ihnen die All-Net-Flat, mit der Sie zu Flatrate-Konditionen ins deutsche Fest- und Mobilnetz telefonieren. Außerdem sind eine Internet-Flat, eine optionale SMS-Flat sowie auf Wunsch verschiedene Auslandstarife enthalten. Damit Sie diese Konditionen auch mit einem aktuellen Gerät nutzen, werfen Sie einen Blick auf die Handy-Bestenliste von 1&1: Dort finden Sie moderne Smartphones zu günstigen Preisen. Diese Liste wurde nicht von 1&1 erstellt, sondern orientiert sich an den tatsächlich im Handel abgesetzten Exemplaren des Handys. Auch die von Nutzern abgegebenen Wertungen werden berücksichtigt. Kommen andere Käufer mit dem Handy gut zurecht? Wie ist die Handhabung? Wie sieht es mit der Leistung aus? Diese und andere Faktoren fließen bei der Platzvergabe in der Handy-Bestenliste von 1&1 ein.

    Ein weiterer Vorteil: Sie haben die Möglichkeit, die verschiedenen Geräte direkt miteinander zu vergleichen. Verschaffen Sie sich einen detaillierten Überblick über die Hardware und schauen Sie gleichzeitig auf die Konditionen, zu welchen Sie das Handy bei 1&1 bekommen – entweder zum Sonderpreis oder sogar kostenlos. Vergleichen Sie außerdem die technischen Daten der Geräte: Welches Smartphone hat die beste Kamera? Bei welchem hält der Akku am längsten? Alle Informationen auf einen Blick bekommen Sie mit der Handy-Bestenliste von 1&1.

  • Welche Vorteile bietet Ihnen die Smartphone-Bestenliste von 1&1?

    Dank der Smartphone-Bestenliste von 1&1 sehen Sie auf einen Blick, welche Smartphones neu auf dem Markt sind. Außerdem dient diese nützliche Übersicht als Entscheidungshilfe, wenn Sie sich für mehrere Geräte interessieren. Die praktische Filterfunktion der Smartphone-Bestenliste ermöglicht es Ihnen, essentielle Eigenschaften gesondert zu betrachten. Auf diese Weise wägen Sie zum Beispiel die Displaygröße und die Leistungsdaten der Kameras gegeneinander ab. Des Weiteren gelangen Sie über die Smartphone-Bestenliste auf die Detailseiten der einzelnen Geräte, wo Sie die technischen Daten und die verfügbaren Tarife abrufen. Mit wenigen Klicks blenden Sie so die entsprechenden Spezifikationen der einzelnen Smartphones ein und bekommen alle relevanten Informationen übersichtlich präsentiert. Mit der Smartphone-Bestenliste von 1&1 ersparen Sie sich eine lange Recherche: Wählen Sie aus den beliebtesten Geräten einfach Ihren Favoriten aus. In Kombination mit einer All-Net-Flat bekommen Sie das gewünschte Smartphone dann zum Angebotspreis oder sogar kostenlos.

  • Welche technische Ausstattung sollten neue Handys bieten?

    Mittlerweile sind neueste Handys komplexe Navigationssysteme, verlässliche Organizer, hochauflösende Kameras und Entertainer für die Freizeit. Was beim Kauf zu beachten ist und über welche Eigenschaften ein neues Smartphone verfügen muss, erfahren Sie bei 1&1. Zunächst einmal ist die technische Grundlage ausschlaggebend: Neue Handys verfügen heutzutage über einen Mehrkernprozessor. Das bedeutet, dass der Chip, der für die Rechenleistung und die Verarbeitung der einzelnen Anwendungen verantwortlich ist, über mehrere Kerne verfügt. So sind ein schnelleres Arbeiten und die parallele Ausführung verschiedener Anwendungen möglich. Schnelle Quad-Core-Prozessoren, die mit vier Kernen rechnen, gehören mittlerweile zum Standard. So verfügen neueste Handys über eine Rechenleistung, die modernen PCs in nichts nachsteht. Neben dem Prozessor sind der Arbeitsspeicher und der interne Speicher eines aktuellen Handys wichtig: Der Arbeitsspeicher sollte nicht weniger als 2 Gigabyte umfassen, der interne Speicher – die Festplatte des Handys – darf größer ausfallen (etwa 8 GB). Nutzen Sie auch Möglichkeiten der Erweiterung via microSD-Karte, um zusätzliche Daten abzulegen und den Transfer auf andere Systeme zu vereinfachen. Maximale Speicherkapazitäten von bis zu 64 Gigabyte sind problemlos möglich. Welche Funktionen neue Handys haben, hängt stark vom verwendeten Betriebssystem ab. Geräte von Apple nutzen das hauseigene iOS, andere Hersteller nutzen entweder Android von Google oder die mobile Version von Windows 8. Neueste Handys bieten Ihnen zudem Zugang zum App-Store, so dass Sie die Funktionen Ihres Gerätes jederzeit individualisieren und sich neue Apps herunterladen.

  • Was ist beim Kauf eines Smartphones zu beachten?

    Wenn Sie sich ein neues Smartphone anschaffen wollen, sollten Sie einige Dinge beachten: Nehmen Sie vor dem Kauf unbedingt den Prozessor, das Display, die Akkulaufzeit und die Kamera der zur Auswahl stehenden Geräte unter die Lupe. Damit Sie schnell im Smartphone-Menü navigieren und Ihre Apps verzögerungsfrei ausführen, sollte der Prozessor mit mindestens zwei, besser aber mit vier Kernen und einer Taktfrequenz von etwa 2 GHz arbeiten. Außerdem ist eine Akkuleistung von 1200 mAh empfehlenswert, damit der Entertainment-Spaß mit Ihrem Smartphone nicht von kurzer Dauer ist. Hochwertige Fotos sind mit Kameras ab einer Auflösung von 5 Megapixeln möglich. Zudem sollte die Möglichkeit bestehen, Videos in HD-Qualität (1280 x 720 Pixel) aufzuzeichnen. Die ideale Displaygröße richtet sich dagegen ganz nach Ihrem Geschmack und Ihren Vorlieben. Viele Smartphones haben eine Bildschirmdiagonale von ungefähr 4 Zoll (10,2 cm), was zum Surfen im mobilen Internet und zum Abspielen von Videos ausreicht.

    Wollen Sie sich eins der besten Smartphones anschaffen, achten Sie auf eine native Displayauflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln – das entspricht Full-HD-Qualität. Je schneller der Prozessor bzw. je größer der Arbeitsspeicher sowie der interne Speicher sind, desto flüssiger führt Ihr Gerät verschiedene Anwendungen aus. Sie werden den Unterschied vor allem in 3D-Spielen oder beim Abrufen von Videos merken.

  • Welche verschiedenen Betriebssysteme für Smartphones gibt es?

    Aktuellste Handys nutzen entweder iOS, Android aus dem Hause Google oder die mobile Version von Windows 8. Das iOS stammt von Apple und wird ausschließlich für die Smartphones des Technik-Giganten verwendet. Dies sorgt für ein Höchstmaß an Kompatibilität denn Software- und Hardwareproduzenten sind gleich. Entscheiden Sie sich für ein iPhone von Apple, ist das iOS dort bereits vorinstalliert. Aktuellste Handys sind selbstverständlich auch mit der aktuellsten Software ausgestattet. Die große Alternative zum iOS ist Android von Google. Dabei handelt es sich um eine offene Plattform, die von Herstellern wie HTC, Samsung oder LG verwendet wird. Offen bedeutet in dem Fall, dass die Software von Nutzern modifiziert werden kann. Außerdem ist es Programmierern möglich, eigene Apps zu entwickeln und diese im Play-Store zum Download anzubieten.

    Die dritte Software-Alternative, die bei aktuellsten Handys verwendet wird, ist Windows 8. Dies unterscheidet sich jedoch stark von der Version, die auf Desktop-Computern zum Einsatz kommt. Lediglich die Kacheloberfläche ist eine Gemeinsamkeit. Apps laden Sie ebenfalls aus dem Store, der sein Angebot stetig erweitert. Verknüpfungen der Programme legen Sie sowohl auf dem Home- als auch auf dem Lockscreen an. Verbinden Sie eine Kachel einfach mit dem Programm Ihrer Wahl und rufen Sie es jederzeit mit nur einem Fingerdruck auf. Die Smartphones in der Bestenliste von 1&1 überzeugen die Kunden auch in den Punkten Leistung, Mobilität, Ausstattung und anderen Faktoren. Nutzen Sie den praktischen Handytest von 1&1 und stellen Sie die einzelnen Modelle einander gegenüber: mit wenigen Klicks und auf einen Blick!

  • Was gibt es bei Android-Smartphones zu beachten?

    Das Betriebssystem aus dem Hause Google ist bei den Smartphone-Nutzern sehr beliebt. Ein großer Vorteil ist die leichte Zugänglichkeit: App-Entwickler stellen Ihre Programme einfach in den Play-Store und bieten sie so auf einfachste Weise zum Download an. Aber auch als Nutzer eines Smartphones kommt man mit Android schnell zurecht. Die Software erkennt Eingaben schnell und präzise – egal, ob mit Stift oder Finger. Um auf alle Features des Betriebssystems Zugriff zu haben, ist es erforderlich, sich ein kostenloses Google-Konto zu erstellen. Mit diesem bezahlen Sie beispielsweise Rechnungen für kostenpflichtige Apps aus dem Store und nutzen die integrierte Googlemail-Adresse für private oder geschäftliche Korrespondenz.

    Ein Android-Smartphone ohne Google-Konto ist nicht komplett, da Sie andernfalls viele Online-Features nicht starten können. Die Einrichtung führen Sie während des ersten Starts des Smartphones durch. Wollen Sie dies zu dem Zeitpunkt noch nicht machen, haben Sie auch später noch die Möglichkeit dazu. Im Übrigen ist Android selbsterklärend: Die Menüführung ist jederzeit nachvollziehbar, die Einbindung physikalischer Buttons ist sinnvoll und Programme starten schnell. Sie wollen ein ansprechendes Design, leistungsstarke Software und eine klare Übersicht? Dann greifen Sie zu einem Android-Gerät. Aktuelle Smartphones, welche dieses Betriebssystem verwenden und die Sie bei 1&1 bekommen, sind Geräte der Hersteller HTC, ASUS, Sony, LG sowie Huawei. Auch die Handys der Samsung Galaxy-Reihe, zum Beispiel das top-aktuelle Samsung GALAXY S5 oder die bewährten Modelle S3 und S4, verwenden Android.

  • Welche aktuellen Smartphones nutzen das iOS?

    Das iOS ist seit jeher an die Produkte aus dem Hause Apple gekoppelt. Das bedeutet, dass unter den mobilen Geräten nur das iPhone und das iPad mit diesem Betriebssystem ausgestattet sind. Auch hier gilt: Kaufen Sie ein derartiges Produkt, ist die Software bereits installiert. Mit Updates vom Hersteller wird sichergestellt, dass Sie immer die neueste Version samt aller Funktionen verwenden. Im Gegensatz zum Android-Store können Entwickler im App-Store nicht so einfach Programme anbieten, sondern müssen sich an die Richtlinien von Apple halten. Auf diese Weise wird gewährleistet, dass die angebotene Software unschädlich ist. Das iOS läuft auf den Apple-Geräten sehr stabil: Weil das Betriebssystem lediglich auf eigener Hardware verwendet wird, ist es Apple möglich, die Software genau anzupassen. Das zeigt sich in der ausgezeichneten Performance des iOS: Programme laufen schnell und flüssig, die Auslastung der Ressourcen ist gering und Eingaben erfolgen intuitiv.

    Aktuelle Smartphones mit dem iOS bekommen Sie selbstverständlich bei 1&1: Sowohl ältere Modelle als auch das neue iPhone 5s und 5c finden Sie bei uns. Schauen Sie sich die Smartphone-Bestenliste an, um die einzelnen Geräte direkt miteinander zu vergleichen. Dort überblicken Sie auch, welches Betriebssystem in welcher Version vorinstalliert ist. Natürlich werden Ihnen auch alle anderen technischen Details sowie der Preis angezeigt. Entscheiden Sie sich ebenfalls für die All-Net-Flat von 1&1 und holen Sie das Maximum aus Ihrem Smartphone heraus.