1&1 Presenter

Haben Sie Fragen oder Anregungen zum 1&1 Angebot? Klicken Sie hier

Manuel Schlötter
Produktmanager 1&1 Mobilfunk

1&1 Prinzip
schließen

Sie erreichen uns täglich rund um die Uhr zu Ihren Festnetzkonditionen; aus den 1&1 Netzen kostenfrei.

Datenverbrauch und
Datenvolumen auf dem Tablet

Hilfreiche Tipps für die effektive Online-Nutzung Ihres Tablets.

Das sollten Sie über Ihr LTE-Datenvolumen wissen

  • Achten Sie auf datenintensive Apps
  • Buchen Sie genügend monatliches Datenvolumen
  • Nutzen Sie einfache Tricks, um den Datenverbrauch zu senken

Nutzen Sie Ihr Datenvolumen optimal aus

Mit dem 1&1 Online-Speicher haben Sie Ihre Daten ganz bequem überall mit dabei.

Sichere Datenspeicherung und Zugriff von überall

Komfortabel und sicher: Zusammen mit einem unserer 1&1 Daten-Tarife erhalten Sie zusätzlich 100 GB Cloud-Speicherplatz – auf einem unserer sicheren deutschen Server. Speichern Sie Ihre Daten dort ab und haben Sie immer und überall darauf Zugriff.

Zum 1&1 Online-Speicher

Wissenswertes zu Datenvolumen und Verbrauch bei Tablets

  • Wofür benötige ich Datenvolumen auf dem Tablet?

    Sobald Sie mit Ihrem Tablet außerhalb des heimischen WLAN-Netzes online gehen, verbrauchen Sie mobiles Datenvolumen – ob per eingebautem LTE-Modul oder Surf-Stick. Jede Webseite die Sie öffnen, jede App die Sie aktualisieren und jedes abgespielte Video lädt Daten aus dem Internet auf das Tablet herunter (oft nur in den Zwischenspeicher) und reduziert so Ihr verfügbares Volumen. Dabei gilt es zu beachten, dass manche Aktivitäten einen höheren Datenverbrauch fördern als andere.

    Wir erklären Ihnen, worauf Sie beim mobilen Surfen mit Ihrem Tablet achten sollten, damit Ihr monatliches Datenvolumen nicht zu schnell verbraucht ist.

  • Wie viel Datenvolumen benötige ich für mein Tablet?

    Die Frage nach der Höhe des benötigten Datenvolumens für Tablets ist pauschal nicht zu beantworten, schließlich hat jeder Nutzer sein eigenes Anforderungsprofil. Man kann sich jedoch annähern:

    • Internetseiten, Musik und gelegentlich YouTube: Vielsurfer sollten auf dem Tablet mit mindestens 2 GB monatlichem Datenvolumen planen.
    • Netflix, Amazon Prime und Online-Speicher: Mobile Multimedia-Streamer – ob per Streaming-Dienst oder aus der eigenen Bibliothek – sind ab 5 GB monatlichem Datenvolumen und LTE-Geschwindigkeit fürs Tablet am sichersten aufgestellt.

    Tipp: Sollten auch 5 GB für Ihr Tablet nicht ausreichen, schauen Sie sich die Angebote Ihres Providers an. Viele erlauben bei Bedarf die Erweiterung des monatlichen Datenvolumens gegen einen geringen Aufpreis, sollte es durch intensive Nutzung vorzeitig aufgebraucht sein.

  • Welche Anwendungen und Tablet-Apps verbrauchen besonders viel Datenvolumen?

    Ihr gebuchtes Datenvolumen wird kaum vom Surfen auf normalen Internetseiten belastet. In der heutigen Zeit sind diese meist für den mobilen Zugang optimiert und Tablet-Browser wie Google Chrome komprimieren Daten während des Transfers. Jedoch spielen Multimediaanwendungen eine immer wichtigere Rolle im Nutzungsverhalten. Diese sind allerdings besonders datenintensiv und können Ihr LTE-Datenvolumen rasend schnell verbrauchen. Hier einige Beispiele der größten Datenvampire auf Tablets:

    1. Film-Streaming
    Film-Streaming über das Tablet nagt besonders an Ihrem Datenvolumen – hier lauert die größte Gefahr für eine Geschwindigkeitsdrosselung Ihrer Datenverbindung vor Monatsende. Netflix, Maxdome, Amazon Video, aber auch Video-Apps wie YouTube und Co. sind auf dem Tablet mit mobilem LTE-Internet mit besonderer Vorsicht zu genießen.

    Tipps: Viele Anbieter erlauben das Herunterladen von Serienepisoden und Filmen auf den Speicher des Tablets über WLAN. Nutzen Sie diese Option, bevor Sie das Haus verlassen. Außerdem lässt sich die Auflösung und Streaming-Qualität für unterwegs in vielen Apps verringern. Das spart nochmal ordentlich Daten.

    2. Soziale Netzwerke oder Messenger
    Apps für Soziale Netzwerke wie Facebook oder Twitter sind deshalb so datenintensiv, weil Sie dauerhaft im Hintergrund laufen, um alle Daten aktuell zu halten. Außerdem laden Sie währenddessen Bilder und Videos automatisch herunter.

    Messenger wie beispielsweise WhatsApp oder Instagram verbrauchen während des Chats hingegen nur wenig Datenvolumen. Das Problem versteckt sich in den Anhängen – Messenger speichern empfangene Bilder oder Videos nämlich automatisch.

    Tipp: Beides können Sie zumeist in den Einstellungen der jeweiligen Apps abschalten.

    3. Musik-Streaming
    Die Datenmenge die nach einem abgespielten Lied auf Spotify oder Google Play Music verbraucht wurde, mag auf den ersten Blick nicht sonderlich dramatisch wirken. Ein Song über Streaming verbraucht tatsächlich nicht viel Ihres Volumens – doch meist bleibt es nicht dabei. Eine längere Zugfahrt geht schneller mit der eigenen Playlist vorbei und so türmt sich der Datenverbrauch auch gerne schnell im Hintergrund auf.

    Tipp: Wie bei Video-Apps auch, lassen sich hier die Qualität der Streams verringern oder ganze Alben auf das Gerät herunterladen, um Daten zu sparen.

  • Wie kann ich meinen Datenverbrauch auf dem Tablet reduzieren?

    Es gibt durchaus Tricks, mit denen Sie Ihr Datenvolumen schonen und unnötige Traffic-Belastung vermeiden können. Wir haben die wichtigsten noch einmal kurz für Sie zusammengefasst.

    So können Sie effektiv den Datenverbrauch auf dem Tablet reduzieren:

    • Surfen Sie wenn möglich im WLAN 
    • Laden Sie große System-Updates nicht über die mobile Datenverbindung herunter
    • Nutzen Sie einen Browser der für einen optimierten Verbrauch konzipiert wurde (bspw. Google Chrome für Android)
    • Deaktivieren Sie Hintergrunddaten für einzelne Apps (Android: Einstellungen „Mobile Datennutzung“.)
    • Schalten Sie die Push-Benachrichtigungen von Apps aus
    • Nutzen Sie einen Werbeblocker, damit datenintensive Werbung auf Internetseiten nicht mitgeladen wird
    • Nutzen Sie Streaming-Apps im Offline-Modus (die Daten werden über das WLAN heruntergeladen)
  • Wie kann ich das verbrauchte Datenvolumen auf meinem Tablet prüfen?

    So prüfen Sie das verbrauchte Datenvolumen auf Android-Tablets:

    • Gehen Sie in die Einstellungen des Betriebssystems
    • Dort wählen Sie den Punkt „Datennutzung“
    • Hier sehen Sie das Datenvolumen, dass Sie bisher in diesem Monat verbrauch haben

    So prüfen Sie das verbrauchte Datenvolumen auf einem Apple iPad:

    • Gehen Sie in die „Einstellungen“ App auf Ihrem iPad
    • Wählen Sie hier den Menüpunkt „Mobile Daten“
    • Hier erhalten Sie eine Übersicht des Datenverbrauchs für den festgelegten Zeitraum
  • Wie kann ich eine Obergrenze für das Datenvolumen auf meinem Tablet einstellen?

    Sie können den Datenverbrauch auf Ihrem Tablet ab einer erreichten Obergrenze völlig stoppen oder eine Warnung ab einem bestimmten Verbrauch erhalten. So einfach geht es:

    Datenvolumen auf einem Android-Tablet begrenzen: 

    • Gehen Sie in die Einstellungen und wählen Sie den Punkt „Datennutzung“ aus
    • Wählen Sie hier „Mobile Datennutzung“ und anschließend die Einstellungen über dem Verbrauchdiagramm (Button mit drei Punkten oder Zahnrad, je nach Android Version)
    • Hier können Sie den Verrechnungszeitraum, Warnungen für das Datenlimit ab einer bestimmten Verbrauchsmenge und das generelle Datenlimit festlegen, ab dem Ihr Tablet die Internetverbindung automatisch abschaltet

    Datenverbrauch auf dem iPad kontrollieren und Datenlimit festlegen:

    • Gehen Sie in die „Einstellungen“ und wählen Sie hier „Mobile Daten“
    • Hier können Sie nun den Verbrauch bestimmter Apps unterbinden

    Leider bietet iOS (Stand Juli 2017) noch keine eingebaute Möglichkeit der generellen Beschränkung des Datenverbrauchs ab dem Erreichen einer bestimmten Grenze. Sie finden im App Store jedoch Apps von Drittanbietern wie etwa „Download Meter“, die das übernehmen können.

Einen Monat testen

Bei 1&1 können Sie Ihr neues Handy 1 ganzen Monat lang testen.

Wenn Sie nicht zufrieden sind, kündigen Sie einfach innerhalb des 1. Monats – ohne Angabe von Gründen. Wir erstatten den gezahlten Gerätepreis zurück.
Details

Telefonische Bestellung

0721 / 960 9165