1&1 Presenter

Haben Sie Fragen oder Anregungen zum 1&1 Angebot? Klicken Sie hier

Michael Ruf
Produktmanager 1&1 Mobilfunk

1&1 Prinzip
schließen

Sie erreichen uns täglich rund um die Uhr zu Ihren Festnetzkonditionen; aus den 1&1 Netzen kostenfrei.

Samsung Galaxy S8 Sicherheit und Iris-Scanner

Das sicherste Samsung Galaxy im Check

Sicherheitsfunktionen im Galaxy S8

  • Was kann der neue Iris-Scanner?
  • Wie sicher ist die Gesichtserkennung?
  • Was bringt Samsung Knox? 

Schützen Sie Ihre Daten

Samsung-Flaggschiffe mit biometrischer Sicherheit im 1&1 Shop

preissturz
Samsung Galaxy S8 bei 1&1
  • 14,7 cm (5,8") WQHD+ Infinity Display
  • 12 MP-Low-Light-Kamera mit Dual Pixel
  • Superschnell dank 10nm Prozessor
799,–
0,
z.B. in Verbindung mit
1&1 All-Net-Flat Pro für 44,99  €/Mon.
Mehr erfahren
Samsung Galaxy S8+ bei 1&1
  • 15,8 cm (6,2") WQHD+ Infinity Display
  • 12 MP-Low-Light-Kamera mit Dual Pixel
  • Superschnell dank 10nm Prozessor
899,–
199, 99
z.B. in Verbindung mit
1&1 All-Net-Flat Pro für 44,99  €/Mon.
Mehr erfahren

Überblick: Sicherheits-Neuerungen beim Galaxy S8

  • Welche neuen Sicherheits-Funktionen bietet das Galaxy S8?

    Das Galaxy S8 ist laut Samsung das bis dato sicherste Smartphone des Herstellers. Neben dem klassischen Fingerabdrucksensor bietet es:

    • Iriserkennung
    • Gesichtserkennung
    • Samsung Knox Geräteschutz

    Beim Galaxy S8 kommen biometrische Sicherheit und klassische Sicherungsmethoden zusammen. So lassen sich der Fingerabdruck, die Irisabtastung oder die Gesichtserkennung jeweils mit Passwort, PIN-Nummer oder dem beliebten Android-Entsperrmuster verbinden.

    Maximaler Schutz oder maximaler Komfort: Beim S8 haben Nutzer die Wahl, welche Sicherheitsmechanismen Sie verwenden möchten.

    Mit den jeweils sichersten Mechanismen – Iriserkennung und Fingerabdruck-Scan – können Sie sich nun mit einem einzigen Blick oder einer Berührung auf Websites oder in speziell gesicherten, privaten Geräteordnern einloggen.

    Die Gesichtserkennung bietet Ihnen währenddessen die schnellste Art das Galaxy S8 zu entsperren, kann aber durchaus mit einem hochauflösenden Foto ausgetrickst werden. Daher ist diese Funktion auf das Entsperren des Geräts beschränkt und bietet keinen Zugriff auf wirklich sensible Daten – also weder auf Website-Logins noch private Ordner.

    Für noch mehr Sicherheit – vor allem bei der Verbindung von Arbeit und Privatleben auf einem Gerät – sorgt derweil Samsung Knox.

  • Ist der Iris-Scanner des Galaxy S8 wirklich sicher?

    Die Iriserkennung des Galaxy S8 ist ebenso sicher wie der Fingerabdruck beim Smartphone. Das liegt hauptsächlich daran, dass:

    • die Iris eines jeden Menschen einzigartig ist
    • die Abtastung per Infrarot stattfindet
    • der Aufwand zur Überlistung erheblich ist

    Wie einen gespeicherten Fingerabdruck, können wir das Muster unserer Regenbogenhaut (Iris) nutzen, um unser Smartphone zu entsperren. Ebenso wie der Fingerabdruck, sollte diese biometrische Methode aber nur in Kombination mit PIN oder Passwort genutzt werden. Beide können – wenn auch nur mit hohem Aufwand – überlistet werden.

    Mit dem Fingerabdrucksensor das Galaxy S8 schützen

    Ob Iris oder Fingerabdruck – Biometrie auf dem Smartphone sollte mit einem starken Passwort kombiniert werden.

    Das ist dennoch kein Grund dafür, auf die Iriserkennung oder andere Entsperrmethoden zu verzichten. Sie bieten erhöhten Komfort im Alltag: Der Iris-Scanner des S8 arbeitet beispielsweise mittels Infrarot-Abtastung und funktioniert selbst mit Brille oder in der Dunkelheit. Das macht ihn besonders während Jahreszeiten praktisch, in denen dicke Handschuhe unsere Finger verdecken.

  • Wie sicher ist die Gesichtserkennung auf dem Galaxy S8?

    Die neue Gesichtserkennung des Galaxy S8 bietet die schnellste Art und Weise Ihr Smartphone zu entsperren. Sie müssen jedoch wissen:

    • Die Gesichtserkennung soll vor allem mehr Komfort bieten
    • Von den angebotenen Sicherheitsmechanismen ist sie die schwächste
    • Sie steht nicht für das Einloggen auf Internetseiten oder in private Order zur Verfügung

    Nutzer des Galaxy S8 müssen selbst entscheiden: Möchten Sie maximale Sicherheit oder ein Plus an Komfort. Fällt die Wahl auf Letzteres bietet Ihnen die Gesichtserkennung. Kein anderer Mechanismus entsperrt das Galaxy S8 so schnell und mühelos.

    Doch Vorsicht: Theoretisch kann diese Methode mit einem hochauflösenden Bild getäuscht werden. Andererseits, wie hoch stehen die Chancen, dass Taschendiebe ausgerechnet eines von Ihnen mit sich herumtragen?

  • Was leistet Samsung Knox und was bringt es auf dem Galaxy S8?

    Samsung Knox – nach dem legendären Fort in den USA benannt – bietet unter anderem:

    • Zuverlässige Backups Ihres Smartphones
    • Verschlüsselung aller Daten auf dem Gerät
    • Auffinden und Sperren des Galaxy S8 per Fernzugriff

    Die Sicherheitslösung Samsung Knox richtet sich mit ihrem Funktionsumfang vor allem an Business-Anwender und Profis, kann aber auch ganz einfach im privaten Alltag genutzt werden. Dazu müssen Sie nur die kostenlose My Knox App aus dem Google Play Store herunterladen (falls sie nicht bereits auf Ihrem Samsung-Smartphone vorinstalliert ist).

    Die App bietet vor allem Features, die im Alltag zum Schutz Ihrer Privatsphäre beitragen. Hier eine Auswahl:

    1. Private Apps – machen Sie bestimmte Apps auf dem Galaxy S8 nur für sich zugänglich
    2. Private Ordner – sichern Sie Dateien in geschützten Ordern vor dem Zugriff durch Dritte
    3. Getrennte Benutzerebenen – trennen Sie Daten aus Ihrer Arbeitsumgebung wirksam von privaten Daten
    4. Fernüberwachung – finden Sie Ihr Smartphone per Google Maps, sperren Sie es oder löschen Sie alle Daten aus der Ferne

    Interessante Themen:

Telefonische Bestellung

0721 / 960 9165